Betriebliche Altersversorgung

Das Niveau der Altersbezüge aus der gesetzlichen Rentenversicherung sinkt. Wer allein auf die gesetzliche Rente angewiesen ist, kann seinen Lebensstandard im Alter nicht halten. Deshalb ist die betriebliche Altersversorgung als zweite Säule im Alterssicherungssystem von besonderer Bedeutung.

Die Experten der Deutschen Vorsorge GmbH beraten bei der Auswahl und Umsetzung von Versorgungs-Modellen. Sie gestalten mit dem Arbeitgeber Konzepte, präsentieren sie den Mitarbeitenden und werten Angebote verschiedener Versicherer aus. 

Die Haftung für Beratung, Betreuung und Produktauswahl liegt bei der Deutschen Vorsorge GmbH, wodurch der Arbeitgeber entlastet wird.
Das Schwesterunternehmen Deutsche Vorsorge PensionsManagement GmbH bietet versicherungsmathematische Beratung und Berechnungen, Rückstellungsgutachten und finanzwirtschaftliche Analysen sowie die Betreuung von Versorgungswerken auf Honorarbasis (www.pensionsmanagement-gmbh.de).  

Entgeltumwandlung
Eine betriebliche Altersversorgung wird entweder vom Arbeitgeber als soziale Leistung zusätzlich zum Arbeitsentgelt aufgebracht oder vom Arbeitnehmer über eine Vereinbarung zur Entgeltumwandlung mit Eigenbeträgen finanziert.
Der Staat fördert die Entgeltumwandlung. Gespart wird aus dem Brutto, ohne dass Steuern und Sozialabgaben anfallen. Auf die Umwandlung von Teilen des Entgelts für eine betriebliche Altersversorgung haben die Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch. 

Private Altersvorsorge
Längere Lebensarbeitszeit, sinkendes Niveau in der gesetzlichen Rentenversicherung, steigende Preise und Steuern: Wer seinen Lebensstandard im Alter sichern will, muss privat vorsorgen. Zur Verfügung stehen u. a.:

  • Basis-Rente
    Staatliche Förderung über Sonderausgabenabzug
  • Riester-Rente
    Staatliche Zulagen und ggf. Steuervorteile
  • Private Rentenversicherung
    Garantiertes monatliches Extra-Einkommen
  • Kapital-Lebensversicherung
    Lukrative Absicherung fürs Alter
  • Sofort-Rente
    Direkter Start
Sie sind hier: Startseite Betriebliche Altersversorgung